Projektbeschreibung

The Phone House Deutschland wurde 1986 als ABC Rufsysteme gegründet und ist heute 100% Tochter der Drillisch AG. TPH vermarktete telekommunikationsbezogene Dienstleistungen für Mobilfunk, Festnetz und Multimedia. Erfolgspfeiler waren über 500 aktive Fachhändler sowie mehr als 210 TPH-Geschäfte als Franchise oder im Eigenbetrieb. Seit einer strategischen Neuausrichtung im Jahr 2015 bietet TPH keine Produkte und Services für Endverbraucher an, sondern unterstützt Drillisch bei der Online Expansion.

Icon Zielesetzung

Zielsetzungen

  • Feststellung des aktuellen Status im Vertrieb Credit, Festnetz, Zubehör und Lifeline
  • Struktur und Organisation prüfen und ggf. optimieren
  • Vertriebsperformance mittels Neues Hardselling signifikant steigern
  • Zielgruppenorientierte Workshops und Vorgehensweisen umsetzen
  • Zukunftsstrategien entwickeln
  • Transferleistung von Wissens- in Handlungskompetenz
  • Pro-aktive Einbindung der Führungsmannschaft
Icon Herausforderungen

Herausforderungen

  • Der Markt im Bereich „Telekommunikation“ ist ein Verdrängungswettbewerb
  • Einerseits gilt es, neue Kunden zu gewinnen
  • Andererseits ist es wichtig, Bestandskunden zu halten
  • Drittens sollen Bestandskunden für weitere Services akquiriert werden
  • Meist wird im Bereich der Neukundenakquise sehr preisaggressiv agiert
  • Mitarbeiter benötigen hervorragende Motivationen und Hartnäckigkeit
  • Effektive und schnell umsetzbare Strategien führen zum Erfolg
Icon Ansatz

Ansatz

  • Gestaltung der Workshops zielgruppenoptimiert
  • USPs erkennen und sichtbar im Markt gestalten
  • Optimierung der vertrieblichen Argumentation
  • Vorhandene Potenziale erkennen und erschließen
  • Erhöhung der Marktpenetration durch Cross- und Upselling
  • Preisstolz aktiv am Markt und bei den Kunden ausleben
  • Erfolgreich sein!
Icon Lösungen

Lösungen

  • Individualisierung von Workshops
  • Intensive Prozessanalyse und Umsetzung der Erkenntnisse
  • Implementierung dreistufiges Intervall-Programm
  • Aktive Unterstützung bei der Transferleistung
  • Ständiger und offener Kontakt zwischen Trainer und Mitarbeitern
  • Training und individuelles Coaching „on-the-job“
  • Einbindung der Führungskräfte für den nachhaltigen Erfolg
Icon Ergebnisse

Ergebnis

Weitere Projektbeispiele

Sind auch Sie bereit für Veränderung? Packen Sie Ihren Erfolg an!

Sales Kompetenz checkenTermin vereinbaren