Martin Limbeck im Gespräch mit Stefan Wendl

Mehr Umsatz, mehr Ertrag und mehr Zufriedenheit bei transparenter, erfolgsorientierter Vergütung? Was fast zu gut klingt, um wahr zu sein, hat Stefan Wendl mit seiner Firma Allwin in die Tat umgesetzt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Verkaufen. Der Podcast von Martin Limbeck

Vertriebsstoff zum Hören

​Abonnieren Sie unseren Podcast und freuen Sie sich auf besten Vertriebsstoff zum Sonntagskaffee!

Martin Limbeck hat sich mit ihm getroffen und sprach mit Wendl unter anderem über seinen Werdegang vom Berater zum Vertriebsleiter und schließlich zum Unternehmer und sein Verständnis von Führungskultur. Mit Allwin unterstützt und berät er heute mittelständische Unternehmen, wie sie ihre Führungskultur durch optimierte Vergütungssysteme besser nach vorne bringen können.

Für Wendl steht fest: Jedes Vergütungsmodell hat seine Schwachstellen.

Oft wird falsch vergütet und der Fokus nur auf den Umsatz, nicht jedoch auf den Ertrag gesetzt. Seiner Ansicht nach ist es erfolgsentscheidend, dass Führungskräfte auf ein Vergütungssystem setzen, das alle Mitarbeiter abholt und motiviert, indem jeder an der Leistungserbringung direkt beteiligt ist – auch als Innendienstler, Lagerist oder Pförtner. Mit Martin Limbeck diskutiert Stefan Wendl die Vor- und Nachteile verschiedener Vergütungssysteme im Vertrieb, warum Führung gute Werkzeuge braucht und worauf Unternehmen achten müssen, damit die Stimmung im Team nicht kippt.