Nehmen wir mal an, Sie würden Ihre Freunde zum Geburtstag einladen und einer gratuliert Ihnen mit den Worten: „Bleib so wie du bist“. Schicken Sie den wieder nach Hause, denn diese Freunde wollen nicht, dass Sie wachsen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Verkaufen. Der Podcast von Martin Limbeck

Vertriebsstoff zum Hören

​Abonnieren Sie unseren Podcast und freuen Sie sich auf besten Vertriebsstoff zum Sonntagskaffee!

Bleib so wie du bist? Lieber nicht!

Ich persönlich möchte nicht so bleiben wie ich bin. Ich bin immer wieder erstaunt, wie Menschen einen in Schubladen pressen. Ein gutes Beispiel, das mir erst vor ein paar Wochen passiert ist: Ein Kunde sagte zu mir: „Mensch, ich hab‘ Sie vor zehn Jahren schon einmal in München bei einer Veranstaltung getroffen. Da haben Sie mir überhaupt nicht gefallen, und ich hatte jetzt nach zehn Jahren noch die Befürchtung, dass da nichts nach vorne gegangen wäre. Aber Sie sind ja wie ausgewechselt!“

Seien Sie also vorsichtig. Stecken Sie Menschen nicht immer in Schubladen und geben Sie allen noch eine Chance. So machen das die wirklich guten Verkäufer, Führungskräfte und Unternehmer, denn nur so entwickeln sie sich weiter und arbeiten an ihrem Erfolg.

Online-Beratung professionell gemacht – aber wie?

Kommen wir damit zum nächsten Thema, das ich in dieser Folge besprechen will. Denn auch dabei geht’s um Veränderung, und die betrifft uns alle. Mich haben in den letzten Tagen wieder ein paar Fragen erreicht, die meisten davon zum Thema Videocall und Online-Beratung.

Erste Frage: Welche Ausrüstung brauche ich für wirklich professionelle Videocalls mit meinen Kunden? Für Online-Beratung, die überzeugt? Da kann ich nur sagen, dass es zu dem Thema noch keinen Standard gibt. Keinen Gold-Standard oder Platin-Standard, den Sie erfüllen müssen. Selbst in Branchen wie der Finanzdienstleistung, in der schon seit Jahren auf Online-Beratung gesetzt wird.

Hauptsache ist, dass Sie nicht irgendeine Video-Software wie Zoom oder Skype benutzen, sondern eine richtige Beratungssoftware wie zum Beispiel Flexperto. Darüber können Sie ordentlich Termine vereinbaren, Kalender integrieren, und, und, und. Außerdem ist natürlich auch eine gute Kamera mit den richtigen Einstellungen wichtig – am besten mit ein paar Pfeilen daran, damit Sie auch wirklich dort rein gucken…

Das war natürlich nicht alles. Hören Sie sich den Podcast an, dort gibt’s noch mehr Tipps rund um professionelle Videocalls, ausführlich erklärt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Kunden überzeugen, die von dieser Methode noch nicht so viel halten.

Schreiben Sie mir auch gerne immer eine Nachricht, wenn Sie eine Frage beschäftigt – die beantworte ich dann im Podcast. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine schöne Woche, bis zur nächsten Folge!

Glück auf,
Ihr Martin Limbeck