Früher war die Sache klar: Wer Führungskraft im Vertrieb wurde, hatte mit großer Wahrscheinlichkeit selbst schon mal als Verkäufer gearbeitet und kannte sich daher mit der Materie aus. Der Haken an der Sache: Gut verkaufen können ist für sich gesehen keine ausreichende Qualifikation, um Mitarbeiter zu führen. Und erst recht nicht in der heutigen Zeit. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum Führungskräfte Coaching im Angesicht der Digitalisierung so wichtig ist und welche Skills Vertriebsleiter sich heute aneignen müssen.

Warum Führungskräfte Coaching gerade jetzt sinnvoll ist

Zugegeben: Es ist im Vertrieb natürlich hilfreich, wenn eine neue Führungskraft Erfahrung im Verkauf mitbringt. Doch die Kernaufgaben sind das Vertriebsmanagement, die Strategieentwicklung und die Mitarbeiterführung – und nicht das Verkaufen. Der beste Verkäufer ist also nicht automatisch die beste Führungskraft. Die Kompetenzen, die guter Führungsarbeit zugrunde liegen, lassen sich auch nicht auf ein oder zwei einzelne Fähigkeiten herunter brechen. Vielmehr zeichnen sich gute Leader durch einen Mix aus Fach-, Methoden- und Handlungskompetenz aus, ergänzt durch persönliche und soziale Kompetenz. Was gute Führungskräfte aus meiner Sicht ebenfalls ausmacht, sind die Bereitschaft und die Fähigkeit, sich selbst ständig weiterzubilden und dazuzulernen. Denn wir leben in turbulenten Zeiten – die Digitalisierung wird unsere Märkte weiter verändern, ebenso die Bedürfnisse und Ansprüche unserer Kunden und die Art und Weise, wie wir mit ihnen in Kontakt treten. Um am Puls der Zeit zu bleiben, Mitarbeiter für den notwendigen Change zu begeistern und das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen, bietet sich individuelles Führungskräfte Coaching an.

​Bestes Know-how in Ihr Postfach

​Abonnieren Sie unsere Blogbeiträge – wir benachrichtigen Sie, sobald es einen neuen gibt!

Mit Führungskräfte Coaching zum Digital Leader

„Wie werde ich zum Digital Leader?“ Ein Tipp: Es ist nicht damit getan, neue Technologien im Unternehmen einzuführen. Um die Veränderungen der Arbeitskultur bewältigen zu können, sind die folgenden fünf Soft Skills mindestens genauso wichtig – und ich kann Ihnen nur dazu raten, sich Unterstützung zu suchen, um Ihre Leadership Skills entsprechend upzugraden.

  1. Vernetztes Denken: Viele komplexe Aufgaben lassen sich nicht mehr mit linearen Methoden bewältigen, sondern nur, indem Sie das vorhandene Wissen in Ihrem gesamten Unternehmen und im Umfeld Ihres Unternehmens anzapfen und sinnvoll miteinander verknüpfen.
  2. Agile Führung: Nutzen Sie neue Management- und Führungskonzepte wie Scrum und Kanban sowie agile Projekt- und Arbeitsmethoden wie Scrum Sprint und Sprint Logs. Erweitern Sie damit Ihr Führungsrepertoire, um zwischen klassischen Führungstools mit klaren Vorgaben und Kontrollen einerseits und einem agilen Netzwerk eigenständiger Mitarbeiter andererseits geschmeidig und situationsgerecht hin- und herzuwechseln.
  3. Inspiration: Die Zeiten, in denen Gehalt und Provision als Motivationen ausreichten, sind ein für alle Mal vorbei. Ihre Mitarbeiter folgen Ihnen nur dann, wenn Sie mit gutem Beispiel vorangehen und es Ihnen gelingt, jeden Einzelnen individuell zu inspirieren und zu besten Leistungen anzuspornen. Menschen wollen heute für Menschen arbeiten, nicht mehr für Unternehmen oder Organisationen!
  4. Partizipation: Dienst nach Vorschrift war gestern! Gerade die jüngeren Mitarbeiter wollen sinnstiftend und selbstbestimmt arbeiten. Ihre Aufgabe: Jedem Mitarbeiter anhand seiner Tätigkeit den Wert seiner Arbeit für das Team und das gesamte Unternehmen verdeutlichen.
  5. Weiterentwicklung: Berufliche und persönliche Weiterentwicklung wird gerade bei den jüngeren Generationen groß geschrieben. Um Ihre Leute zu halten und langfristig zu begeistern, kommen Sie an systematischer Personalentwicklung mit individuellen Möglichkeiten nicht vorbei.

Die Digitalisierung und die Ansprüche jüngerer Mitarbeiter haben bereits jetzt zu einem Umbruch in der Arbeitskultur geführt, an den sich Führungskräfte schnellstmöglich gewöhnen müssen. Um als Arbeitgeber und Vertriebsleiter erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Kultur einem nachhaltigen Wandel unterziehen. Neben Büchern, Webinaren und Online Akademien kann ich Ihnen besonders Führungskräfte Coaching ans Herz legen, da Sie auf diese Weise höchst individuell und intensiv daran arbeiten arbeiten können, in Sachen Vernetzung, agile Führung, Inspiration, Partizipation und Weiterentwicklung fit zu werden.

Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg zum digitalen Leader – Glück auf!