Eine Marke ist das Vorverkaufsinstrument schlechthin.

Machen Sie sich deshalb als Verkäufer einen Namen. Warten Sie nicht darauf, dass es sich von selbst herumspricht, wie gut Sie sich auskennen. Der große Nikolaus P. Enkelmann hat einmal gesagt: »Sie sind weniger für Ihre fachliche Qualifikation bekannt als vielmehr für den Namen, den Sie sich gemacht haben, und den Ruf, der Ihnen vorauseilt.« Und Ihren Namen »machen« Sie nämlich im wahrsten Sinne des Wortes wirklich selbst. Es liegt in Ihrer Hand, Ihre Marke selbst aktiv zu gestalten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Verkaufen. Der Podcast von Martin Limbeck

Vertriebsstoff zum Hören

​Abonnieren Sie unseren Podcast und freuen Sie sich auf besten Vertriebsstoff zum Sonntagskaffee!

Die inhaltliche Expertise ist dabei nicht Bestandteil der Marke, sondern erst einmal Grundlage und Voraussetzung für Ihren Erfolg.

Um eine Marke aufzubauen, brauchen Sie jedoch mehr. Erfahren Sie im Podcast die drei Variablen, aus denen Sie das Produkt, Ihre Marke, wie über eine Formel ermitteln.

Gehen Sie alle diese Punkte für sich durch. Und gleichen Sie auch Ihr Selbstbild mit dem Fremdbild ab, denn Sie selbst sind an Ihre Eigenheiten so gewöhnt, dass sie Ihnen gar nicht bewusst sind.