Wenn uns die Corona-Krise eins deutlich zeigt, dann das: Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Wer sich auf den Lorbeeren seines Erfolgs ausgeruht und nicht an morgen gedacht hat, steht jetzt ohne Einnahmen da. Und bald auch ohne Job, wenn es richtig blöd läuft. Warum erfolgreich verkaufen immer auch eine Frage des Mindsets ist und was Sie tun können, um die richtige Einstellung zu bekommen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Erfolgreich verkaufen bedeutet, an sich zu glauben

Ich hatte vor ein paar Tagen einen zweitägigen Positionierungsworkshop in einem Hotel. Schon eine schräge Erfahrung. Mein Team und ich waren die einzigen Gäste, natürlich wurde auf Mindestabstand, Hygienemaßnahmen und Co. genau geachtet. Warum ich Ihnen das erzähle? Weil die Situation mir eines vor Augen geführt hat: Wer nicht als Verlierer aus der Krise hervorgehen will, muss jetzt handeln. Egal, wie gut Ihr Business vorher lief. Denn ob es jemals wieder so werden wird wie vorher, steht in den Sternen. Und die besten Produkte bringen Ihnen nichts, wenn Ihre Zielgruppe jetzt andere Prioritäten hat. Sie werden sich neu aufstellen müssen, ob Sie nun wollen oder nicht. Ein Spruch, der mich schon seit Jahren begleitet, ist heute wieder so aktuell wie eh und je: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. So einfach ist das. Erfolgreich verkaufen bedeutet nicht nur, eine geile Idee zu haben – sondern auch daran zu glauben. Ich habe vor fünf Jahren beschlossen, dass mein Business „blended“ werden soll und habe als einer der Ersten in unserer Branche eine große Online Academy auf den Markt gebracht. Ich bin dafür belächelt worden. Weil Online-Trainings sich nicht durchsetzen würden … Und jetzt? Verbringen wir fast den kompletten Tag in Videokonferenzen. Wir haben schnell reagiert und eine Online-Ausbildung zum Certified Remote Seller konzipiert – weil ich daran glaube, dass Verkaufsgespräche auch erfolgreich online geführt werden können.

​Bestes Know-how in Ihr Postfach

​Abonnieren Sie unsere Blogbeiträge – wir benachrichtigen Sie, sobald es einen neuen gibt!

Erfolgreich verkaufen beginnt in Ihrem Kopf

Es ist höchste Zeit, dass Sie sich davon freimachen, was andere Menschen denken. Lassen Sie sich nicht länger von Sprüchen wie „Das funktioniert nicht.“, „Dafür gibt es keinen Markt.“ oder „Das geht nicht online.“ ausbremsen. Erfolgreich verkaufen beginnt in Ihrem Kopf. Genauer gesagt auf den zwanzig Zentimetern zwischen Ihren Ohren. Haben Sie ein First-Class- oder ein Economy-Mindset? Kauen Sie nur alte Glaubenssätze von Eltern, Mentoren oder sonst wem wieder? Oder erschaffen Sie sich Ihre eigenen Glaubenssätze, die Sie motivieren und antreiben?

Ich bin schon unzählige Male gefragt worden, was die erfolgsentscheidende Fähigkeit im Verkauf ist. Eigenschaften wie Hartnäckigkeit, Ausdauer, Leidenschaft, Begeisterung, Fleiß und Disziplin sind enorm wichtig, keine Frage. Alles entscheidend ist jedoch die eigene Einstellung, das Mindset. Was denken Sie, wenn Sie den Hörer in die Hand nehmen, um zu akquirieren? Wenn Sie sich aufmachen, mit einer neuen Idee den Markt zu erobern? Denken Sie: „Das wird nichts, hoffentlich lachen die mich nicht aus.“ Oder „Ich freu mich drauf, das wird super!“ Ich hoffe doch sehr, dass Sie zur zweiten Kategorie gehören. Anderenfalls können Sie es auch direkt seinlassen und sich im Bett morgens nochmal rumdrehen. Alles, was Sie mit einer negativen Einstellung angehen, ist bloße Zeitverschwendung.

Erfolgreich verkaufen dank positiver Konditionierung

Beim Wort Konditionierung denken gerade Hundebesitzer oft erstmal an ihren treuen Begleiter. Keine Sorge, Sie sollen nicht im besten Pawlowschen Sinne beim Gedanken an Akquisetelefonate anfangen zu sabbern. Doch die eigenen Gedanken auf Erfolg zu programmieren ist als Verkäufer ebenso wie als Unternehmer Ihr Pflichtprogramm. Ich möchte Ihnen dazu zwei Rituale ans Herz legen, die mir selbst seit vielen Jahren in Fleisch und Blut übergegangen sind.

  1. Das Abendritual: Beenden Sie jeden Tag mit einer positiven Bilanz! Kaufen Sie sich ein schönes Notizbuch und notieren Sie jeden Abend, was alles gut gelaufen ist. Schreiben Sie nur die positiven Dinge auf. Etwa Erfolge, die Sie an diesem Tag hatten. Dinge, aus denen Sie etwas gelernt haben, auf die Sie stolz sind oder für die Sie dankbar sind. Ich garantiere Ihnen: Sie werden nicht nur besser schlafen, sondern auch morgens voller Tatendrang in den neuen Tag starten.
  2. Das Morgenritual: Überlegen Sie sich einen Satz, der Sie so richtig motiviert. Der Sie glauben lässt, dass der Tag nur ein voller Erfolg werden kann. Etwas wie „Heute ist mein Tag!“ oder: „Ich freue mich darauf, heute wieder neue Kunden glücklich zu machen!“ Und diesen Satz sagen Sie sich ab jetzt jeden Morgen. Aufrecht sitzend im Bett, vor dem Badezimmerspiegel – laut und deutlich. Und egal, wofür Sie sich entscheiden: Hauptsache, Sie glauben daran und der Satz hilft Ihnen dabei, in Stimmung zu kommen.

Klingt einfach, oder? Worauf warten Sie also noch: Beeinflussen Sie sich positiv – und werden Sie die bestmögliche Version Ihrer selbst. Erfolgreich verkaufen funktioniert immer genau so gut, wie Sie es sich vorstellen. Wachsen Sie also über sich hinaus, schauen Sie über den Tellerrand – und glauben Sie an sich, Ihre Fähigkeiten und Ihre Ideen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Glück auf!

Ihr Martin Limbeck