Dr. Ernst Brandl ist Gründungspartner einer der größten Anwaltskanzleien in Österreich und auf Kapitalmarkt-, Banken- und Wertpapieraufsichtsrecht spezialisiert. Anwälte sind als Alphatiere bekannt, doch Brandl verrät im Podcast sein funktionierendes Rezept, um das aus 35 Juristen bestehende Team der BTP Kanzlei dennoch erfolgreich zu führen. Er setzt dabei vor allem auf funktionierende Teamstrukturen und tatkräftige Unterstützung in Krisensituationen – denn am Ende ist nur eines wichtig: dass die Klienten zufrieden sind.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Verkaufen. Der Podcast von Martin Limbeck

Vertriebsstoff zum Hören

​Abonnieren Sie unseren Podcast und freuen Sie sich auf besten Vertriebsstoff zum Sonntagskaffee!

Langfristigkeit

Dr. Ernst Brandl gilt nicht als „streitlustiger“ Anwalt und betont die Wichtigkeit, die Klienten sorgfältig über Sinn und Nutzen eines Streitverfahrens aufzuklären. Obwohl dies in beratenden Berufen zu einem vermeintlichen Interessenskonflikt führen kann, ist Brandl davon überzeugt, dass man nur durch ehrliche und offene Beratung eine langfristige und vertrauensvolle Beziehung zu seinen Klienten aufrechterhalten kann.

Benchmark

Brandl betont im Gespräch, wie wichtig Benchmarks für den Erfolg eines jeden Projektes sind – sei es im Beruf oder privat. Privat widmet sich Brandl seit über 10 Jahren seinem Herzensprojekt: dem Befreien landwirtschaftlicher Flächen von Pestiziden. Finanziert wird dieses Projekt mit seiner nachhaltigen und bienenfreundlichen Honigproduktion, die keinen geringeren Benchmark als den weltbekannten und teuersten Honig der Welt, dem Manuka-Honig, hat.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist eines der Lieblingsthemen von Dr. Brandl, das er häufig auch mit seinen Studenten und Auszubildenden diskutiert. Er vertritt dazu eine ganz klare Meinung: Menschen, die überzeugt davon sind, Work und Life trennen zu müssen, sind dazu verdammt, irgendwann unglücklich und ungesund zu sein und werden langfristig keinen Erfolg haben. Denn am Ende des Tages geht es nicht nur um Exzellenz oder Profitabilität – es geht darum, dass ich das, was ich anfange, mit Begeisterung mache. Der Erfolg stellt sich dann beinahe von allein ein.