Hauptsache online? Die meisten Unternehmen haben in den letzten Monaten erkannt, dass die Nutzung von digitalen Kommunikationswegen und eine solide Präsenz im Netz essenziell sind. Warum das jedoch noch kein Garant dafür ist, dass das Business läuft und was Sie in Ihrer Vertriebsstrategie berücksichtigen sollten, um Ihre Kunden wirklich zu erreichen und zu begeistern, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Auch online ist der Kundennutzen das Wichtigste

„Wir müssen jetzt komplett umswitchen! Suchen, finden, kaufen – das läuft alles nur noch online!“ Zugegeben, ich bin definitiv froh darüber, dass die Digitalisierung in Deutschland endlich Fahrt aufgenommen hat. Viele Unternehmen konnten davon profitieren, dass sie einen Onlineshop aufgebaut und ihre Kommunikation verlagert haben. Warum es nicht bei allen funktioniert hat? Weil es nicht reicht, auf die Online-Welle aufzuspringen und sich dann zurückzulehnen. Auch dort müssen Ihre Kunden spüren, dass es in erster Linie um sie und ihre Bedürfnisse geht. Diese Aufgabe kann Ihnen die Digitalisierung nicht abnehmen. Doch bei der Entwicklung der passenden Vertriebsstrategie können Sie auf digitale Unterstützung zurückgreifen, um diese Botschaft bestmöglich an Ihre Kunden zu vermitteln. Dabei helfen Ihnen unter anderem die folgenden vier Tipps.

Bestes Know-how in Ihr Postfach

Abonnieren Sie unsere Blogbeiträge – wir benachrichtigen Sie, sobald es einen neuen gibt!

Was wirklich ankommt: Menschlichkeit und echte Kommunikation

  1. Social Media: Wer drin ist, ist in? Bitte verabschieden Sie sich von der Annahme, dass ein paar Postings ausreichen, um sich eine kaufwillige Fangemeinde aufzubauen. Was Sie hier brauchen, sind ein langer Atem – und eine Menge Kreativität. Denn plumpe Werbung allein zieht kaum noch. Sie müssen erst einmal das Vertrauen Ihrer Kontakte gewinnen. Und das gelingt Ihnen vor allem, indem Sie Ihren Followern nutzwertigen Content bieten. Videos, Tipps, Zitate – lassen Sie sich etwas einfallen!
  2. Live-Chat statt FAQs: „Bitte schauen Sie zuerst in unseren FAQs, bevor Sie uns kontaktieren.“ Auf einigen Websites hast du als Kunde eine regelrechte Schnitzeljagd vor dir, um eine persönliche E-Mail-Adresse zu finden, geschweige denn eine Telefonnummer. Gerade im Zuge der zunehmenden Digitalisierung gieren die Menschen jedoch nach menschlichem Kontakt! Machen Sie es Ihren Kunden daher leicht, einen direkten Draht zu Ihnen zu bekommen. Zum Beispiel mit einer Live-Videoberatung von Pathadvice, wie wir sie ebenfalls einsetzen. Ein Klick und schon kann der Kunde seine Fragen dem Mitarbeiter persönlich stellen. Schauen Sie mal bei uns z.B. unter „Termine“ vorbei und erleben Sie die Live-Onlineberatung selbst!
  3. Schnelligkeit: Zeit ist Geld – gerade jetzt! Wir haben so viel online bestellt wie noch nie und sind es gewohnt, alles schnell und bequem zu bekommen. Genau das erwarten Ihre Kunden auch von Ihnen. Sorgen Sie daher dafür, dass keine E-Mail länger als 24 Stunden unbeantwortet bleibt. Bei uns gibt es außerdem die Regel, dass spätestens beim dritten Klingeln ein Mitarbeiter den Hörer abhebt. Und auch auf Anfragen über die Website oder Social Media sollten Sie idealerweise noch am selben Tag reagieren.
  4. Website: Ihre Internetseite ist heute wesentlich mehr als Ihre digitale Visitenkarte. Sie ist Ihr Schaufenster, gerade in herausfordernden Zeiten wie jetzt. Und schauen Sie sich gerne ein Schaufenster an, das gnadenlos vollgestopft ist? Oder in dem alles etwas chaotisch drapiert ist und einige Artikel schon etwas Staub angesetzt haben? Mit anderen Worten: Ihre Seite muss intuitiv sein. Der Kunde muss sofort sehen: Was kaufe ich hier? Worum geht es – und ist das für mich relevant?

Vertriebsstrategie: Im Fokus steht nach wie vor der Mensch

Eins hat sich bei aller Digitalisierung nicht geändert: Verkaufen ist ein Geschäft zwischen Menschen. Ihre Kunden kaufen nicht bei Ihnen, weil Sie die schönste Website haben oder das höchste Budget in Paid Advertising stecken. Sondern weil Sie Ihrer Zielgruppe auf allen Kanälen die Werte kommunizieren, die jetzt wichtig sind: Vertrauen, Unterstützung und Sicherheit. Sie verkaufen, weil Sie Ihren Kunden interessante Produkte liefern, die kongruent zu Ihrer Botschaft passen. Berücksichtigen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung in Ihrer Vertriebsstrategie und setzen Sie Online-Technik ein – verlassen Sie sich jedoch nicht darauf.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg und Glück auf!

Ihr Martin Limbeck