Meine Herzensangelegenheit: Kinderlachen

Kinderlachen

„Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“, hat der große Charlie Chaplin gesagt. Doch manchmal gibt es Tage im Leben, die einfach nicht zum Lachen sind. Martin Limbeck hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, denjenigen ihr Lachen zurückzugeben, die es am meisten verdienen: Seit Oktober 2018 ist er offizieller Botschafter von Kinderlachen e.V. Der Verein macht sich seit dem Jahr 2000 für die Bedürfnisse und Anliegen von kranken und hilfsbedürftigen Kindern in Deutschland stark.

Martin Limbeck glaubt fest an das „Gesetz des Universums“. Mit anderen Worten: Es kommt im Leben alles zu dir zurück. Er sieht es daher als seine Verantwortung, diejenigen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. Für ihn steht fest: Kinder sind unsere Zukunft! Und kein Kind hat es verdient, in irgendeiner Form benachteiligt zu werden.

Für den Unternehmer stand von Anfang an fest, dass er nicht nur Geld für das Projekt sammeln, sondern sich selbst auch einbringen möchte, um den Kindern ein Erlebnis zu bieten. So fand im Sommer 2019 das erste Kids Camp für Teenager statt, das Martin Limbeck gemeinsam mit Kinderlachen e.V. und dem Projekt „Bärenstark“ der Carls-Stiftung auf die Beine stellte. Und zwar auf dem Campingplatz am Niederrhein, auf dem der Vertriebsexperte selbst als Kind aufwuchs. Das Ziel: Den Kids neben Zerstreuung und Spaß auch konkrete Mittel an die Hand zu geben, mit denen sie ihren oftmals herausfordernden Alltag meistern können. Ein voller Erfolg für alle Beteiligten, der sicherlich in die nächste Runde gehen wird.

„Kinderlachen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit. Ich bin sehr dankbar für diese großartige Möglichkeit, etwas zurückgeben zu können und diejenigen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. Kinderlachen hilft genau da, wo es gerade am dringendsten benötigt wird. Als Vater eines inzwischen erwachsenen Sohns weiß ich: Das Lachen eines glücklichen Kindes ist die beste Belohnung, die du im Leben überhaupt bekommen kannst!“