Das Buch läßt sich gut lesen. Es ist eine Hilfe, um einen wirtschaftlichen Blick auf unsere deutsche Gesellschaft zu bekommen. Dafür ist das Buch sehr wertvoll.
Das der Markt alles zum besseren wendet und der Staat sich zu viel einmischt. Diese Meinung teile ich nur bedingt. Ja, der Staat mischt sich in vielen Bereichen zu viel ein. Und da hat Martin Limbeck gute Beispiele genannt. Nein, der Markt regelt nicht alles zum besseren, z.B. die Privatisierung von Trinkwasser oder die traurige Notwendigkeit vom Kartellamt.
Herr Limbeck, vielen Dank für Ihre klaren Worte. Ich empfinde es als inspiriert und motivierten und ich denke, dass es vielen Lesern helfen wird besser zu denken.

Ein Schritt noch - an wen gehen diese ınfos?

Leseprobe anfordern

Tag 1

10:00 UHR - 18:00 UHR

Tag 2

09:00 UHR - 17:00 UHR

Tag 1

10:00 UHR - 18:00 UHR

Tag 2

09:00 UHR - 17:00 UHR

Tag 1

10:00 UHR - 18:00 UHR

Tag 2

09:00 UHR - 17:00 UHR

Tag 1

10:00 UHR - 18:00 UHR

Tag 2

09:00 UHR - 17:00 UHR

Tag 1

10:00 UHR - 18:00 UHR

Tag 2

09:00 UHR - 17:00 UHR

Tag 1

10:00 UHR - 18:00 UHR

Tag 2

09:00 UHR - 17:00 UHR

Leseprobe anfordern

Leseprobe anfordern

Leseprobe anfordern

Leseprobe anfordern

Leseprobe anfordern

Leseprobe anfordern

Leseprobe anfordern